Generalversammlung mit zahlreichen Ehrungen beim WTC

Generalversammlung mit zahlreichen Ehrungen beim WTC

Der Weißenburger Tennisclub blickte in seiner Generalversammlung 2019 auf eine sportlich erfolgreiche Saison zurück. Nach einer Schweigeminute für die verstorbenen Mitglieder Hanne Luft, Klaus Draeger und Richard Albrecht, der viel zu jung von uns gegangenen ist, konnte der 1. Vorsitzende, Gustav Albrecht, vom Klassenerhalt aller Turniermannschaften berichten. Die großen Herausforderungen zeigen sich aber in der Mitgliedergewinnung und der Nachwuchsarbeit. Hier hat sich der WTC die letzten Jahre gut  aufgestellt. Mit Grundschultennis, einem gemeinsamen Angebot des WTC und der Grundschule Weißenburg, sowie der Nachwuchsförderung durch den Tennis-Profi und Trainer Stefan Eggmayer (Deutscher Meister Herren 50) und das fünfköpfige Übungsleiter-Team stellt sich der WTC gegen schwindende Mitgliederzahlen in vielen Tennis- und Sportvereinen. Ende 2018 und Anfang 2019 konnte erstmals wieder ein deutlicher Zuwachs vor allem auch an jungen Mitgliedern verzeichnet werden. Die Anzahl der Turniermannschaften bleibt dabei stabil und soll den sportlichen Erfolg der letzten Jahre auch für die Zukunft garantieren.

Mit besonderer Freude und in festlichem Rahmen wurden langjährige Mitglieder für ihre Treue und Unterstützung geehrt. Dies zeige die besondere Vereinskultur im WTC und die für alle Altersklassen ansprechende Sportart, betonte Gustav Albrecht. Geehrt wurden für 25, 40 und 55 Jahre Zugehörigkeit: Gudrun Amend, Bernhard Amend, Rainer Fiedler, Inge Most, Ursula Frank sowie Ulli Herrmann.

91781 Weißenburg
Wilhelm-Albrecht-Straße 23
Rufen Sie uns an!
Telefon: 09141 2444